uemit

Ich könnte Ihnen nun all die Dinge erzählen, die ich schon gemacht habe … das wäre etwas viel. Aus diesem Grunde erkläre ich Ihnen lieber wie ich arbeite und warum ich so arbeite. Das sei hiermit getan:

Nach unserem ersten Kontakt und Ihrer genauen Beschreibung des Auftrags, mache ich mich unmittelbar an die Ausarbeitung Ihres Konzeptes.

Logos gibt es heutzutage schon ab ein paar Euro beim Discounter. Allerdings können die Ihnen nicht versprechen, ob es genau dieses Logo woanders nur in einer anderen Farbe bereits gibt. Außerdem sollten Sie bei solchen Preisen keine Qualität erwarten. Der Schuss geht meist nach hinten los. Aus diesem Grunde arbeite ich grundsätzlich zu Beginn mit Papier und Bleistift und erarbeite erst einmal ein Gesamtkonzept.

Natürlich hat gutes Design seinen Preis. Hier gilt aber nun einmal die Regel: „Wer billig kauft, kauft zweimal“. Lassen Sie uns doch ausführlich über Ihr Projekt reden. Ich bin sicher, wir finden gemeinsam eine Lösung, mit der beide Seiten absolut einverstanden sind.

Beratung gewünscht? Gerne! 

In der Regel benötige ich ein bis maximal zwei Wochen für den ersten Entwurf. Im Anschluss geht es dann an die Feinarbeit. Wenn es noch schneller gehen soll, müssen wir darüber reden … .

Ich könnte Ihnen innerhalb kürzester Zeit eine Unmenge von Entwürfen senden. Dies würde der Sache allerdings nicht gerecht werden. Aus diesem Grunde entwerfe ich genau einen Entwurf … den richtigen. An diesem wird dann solange gefeilt, bis es zu 100% passt!

Ja. Bei einem Gesamtkonzept ist es sogar ratsam zuerst zu fotografieren, damit man ein Gefühl für Ihre Firma / Umgebung / Personen erhält. Das fördert das Endergebnis eindeutig. Außerdem halte ich mich in der Regel deutlich länger in Ihrer gewohnten Umgebung auf als nötig, denn nur dann erhält man die Möglichkeit, die besonderen Momente einzufangen … .

Ja. Imagefilme sind im Zeitalter von Youtube, Twitter, Instagram, Facebook & Co. nicht mehr wegzudenken. Besucher einer Website – ungeachtet des Alters – informieren sich heutzutage viel lieber über ein kurzes, informatives Video, als sich durch ganze Menüpunkte zu hangeln bzw. die ganze Website durchzuschauen.

Ein Imagefilm sollte in der Regel nicht länger als eineinhalb bis zwei Minuten dauern. Der Ablauf des Videodrehs ist übrigens genau wie bei der Fotografie: Sie gehen Ihrer täglichen Arbeit nach und tun so, als wäre ich nicht da … .

Ja. Ich arbeite ausschließlich mit einer Anzahlung von 50%.

Sie haben noch weitere Fragen? Gerne!